Ehrenamtlich

Wer hat Lust und Zeit ehrenamtlich im Hospiz zu arbeiten?

In der Hospizarbeit ist das Ehrenamt eine wichtige Unterstützung. Das Tätigkeitsfeld ist sehr vielfältig und facettenreich. Die meisten ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen sind in der Begleitung Schwerstkranker und Sterbender aktiv. Sie engagieren sich nach ihrer Ausbildung als Hospizhelfer in der psychosozialen Begleitung. Das heißt zum Beispiel, sie spenden ihre Zeit den Betroffenen und ihren Angehörigen, gehen auf ihre Wünsche und Bedürfnisse ein, gehen zusammen spazieren, spielen, hören einfach zu oder streicheln ihre Hände. Wenn unsere Gäste den Wunsch auf eine ehrenamtliche Begleitung haben, erhalten wir dazu vom Ambulanten Palliativ- und Hospizdienst Luckenwalde e.V. Unterstützung.

Im Hospiz „Hand in Hand“ in Luckenwalde gibt es ehrenamtliche Helfer, die gast nah tätig sind. Diese begleiten einen Gast bis zum Lebensende, wenn dieser es so wünscht.

Außerdem gibt es gastferne ehrenamtliche Helfer. Diese Ehrenamtlichen sind für alle Hospizgäste da, zum Beispiel unsere Klavierspieler. Unser Klavier steht im Flur des Obergeschosses und das Klavierspiel ist durch die gute Akustik im gesamten Hospiz zu hören.

Wir wollen die Ehrenamtsarbeit der gastfernen Tätigkeiten erweitern. Wer hat Lust und Zeit für unsere Hospizgäste einmal in der Woche Essen zu kochen, ein Abendbrot zu zubereiten, Kuchen zu backen, eine Spielestunde durchzuführen?

Wer sich im Hospiz ehrenamtlich engagieren möchte, kann zwischen vielen Möglichkeiten wählen entsprechend seiner eigenen Erfahrungen und Ressourcen.

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung unter

Email: kollmann.m@hospiz-luck.de oder Telefon: 03371/402864102