Trauersprechstunde

In unserem Hospiz „Hand in Hand“ bieten wir eine Sprechstunde für trauernde Angehörige an.

Ziel:

  • Treffpunkt für trauernde Angehörige, wo Betroffene miteinander reden und sich Kraft holen können,
  • In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Kuchen sitzen und sich mit anderen Trauernden auszutauschen und sich gegenseitig zu stützen,
  • Wer möchte, kann von seinem Schicksal erzählen oder auch nur zuhören,
  • Wer sich wohlfühlt, kann immer wieder kommen.

Terminfestlegung:

  • Jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr
    bzw. nach telefonischer Terminvereinbarung

Durchführung:

  • Ein Trauerbegleiter moderiert das Treffen,
  • Alles was in diesem Raum besprochen, erzählt wird, dringt nicht nach draußen,
  • Gespräche bieten Trost, wenn man erfährt, dass auch andere Menschen Trauer haben,
  • Fragen und Probleme können angesprochen werden, mit denen sich Angehörige konfrontiert sehen, wie Umgang mit Behörden, Ämtern ….

Trauerbegleiter sind:

Frau Fischer
(Kontakt über den ambulanten Hospizdienst Frau Sieling oder Frau Schneider,
Tel: 03371 699177)
und
Pfleger Stefan
(Kontakt über stationäres Hospiz, Frau Palm-Reppel, Tel: 03371 4028640)